Die Reise eines Containers

16 09 2008

Ohne Container gäbe es keine Globalisierung.

So ähnlich sieht es wahrscheinlich auch die BBC und hat ein interessantes Experiment gestartet. Sie hat einen 40Fuss-Seecontainer in Umlauf gebraucht in seiner natürlich Umgebung ausgesetzt, nach dem sie ihn vorher mit einem GPS-Sender ausgerüstet hatte. Der Container soll ein Jahr lang im globalen Warenaustausch unterwegs sein und laufend seine Position mitteilen. Im Artikel auf der Seite der BBC gibt es mehr Informationen dazu, u.a. Bericht und Video zu den Vorbereitungen. Natürlich kann man auch die aktuelle Position der Stahlkiste auf der Weltkarte verfolgen. Zurzeit wartet sie im Hafen von Southampton auf eine Verschiffung nach Asien. Gefüllt mit Whisky.

via Thinkblogging

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: