Der erste Arbeitstag

5 01 2009

Heute morgen ging es schon früh los. Aufstehen gegen fünf damit ich rechtzeitig das Büro erreiche.

Einfahrt und den Gehweg vorm Haus von Schnee und Eis befreien, anschließend die beiden Autos auf der Einfahrt. Das
gestaltete sich schwierig: Der gestrigen Regen war zusammen mit dem Schnee der Nacht durch die eisigen Temperatur (-5°C)
richtig schön fest gefroren. Nur mit Kratzen allein war da nichts zu machen, da musste noch Kollege Sprühenteiser helfen.

Die Fahrt durch Schnee und Eis dauerte – wie erwartet – länger als gewöhnlich, aber ich will niemandem einen Vorwurf machen.

Im Büro angekommen viele bekannte Gesichter, Glückwünsche nahträglich zu Weihnachtsfeste und Jahreswechsel
anschließend der Versuch zurück in den Alltag zu kommen.

Notiz an mich selbst: Nächstes Mal vorm Urlaub wichtige Dinge notieren, dann muss man später nicht
alles versuchen zu rekonstruieren.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: