Tipps für den Werkzeugeinkauf

17 06 2009

Der Holzwurm gibt Tipps für den Einkauf von Werkzeug und Maschinen. Meine Ergänzungen:

  • Manchmal sind Modelle der Profiserien der Hersteller (z.B. Bosch „blau“ für Handwerk und Industrie; mit dem „G“ in der Modellbezeichnung) im Fachhandel günstiger als die Heimwerkerausführungen (z.B. Bosch „grün“; mit dem „P“ in der Modellbezeichnung) im Baumarkt. Ruhig mal vergleichen!
  • Welche Ausstattung brauche ich wirklich? Ehrlich drüber nachdenken! Je mehr Ausstattung, desto mehr kann kaputt gehen. Meine Meinung: Lieber ein hochwertigeres Gerät mit geringerer Ausstattung (siehe vorheriger Punkt).
  • Wie oft brauche ich das Gerät? Gerade für den Heimwerker interessanter Punkt. Wenn ich ein Gerät nur einmal im Jahr brauche; die billigere Variante aber nur ein Zehntel vom hochwertigen Produkt kostet, kann man ruhig über den Kauf der billigen Variante nachdenken. Aber Vorsicht: Das Billige vorm Kauf angucken, vielleicht erledigt sich die Sache dann von selbst (siehe Holzwurms Punkte 1,2 und 4).
Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: