Eigenjustiz: Feuerwehrchef fällt Bäume des Nachbarn

7 08 2009

Es klingt als wäre es direkt aus einem schlechten Film entnommen, aber dieser Fall scheint sich wirklich zugetragen zu haben:

Weil ihn zwei Birken des Nachbarn störten, hat ein Österreicher kurzerhand unerlaubt die Bäume selbst gefällt.Die Eigenjustiz blieb natürlich nicht ohne Folgen: Ein Baum stürzte auf ein Wirtschaftsgebäude und beschädigte dieses nicht unerheblich.

Was da zwischen den Nachbarn im Vorfeld vorgefallen, erfährt man nicht. Erschreckend finde ich aber, dass hier der „Feuerwehrchef in Schützenuniform“ beim Nachbarn „wilde Sau“ spielt. So bringt er sowohl die Instution Feuerwehr als auch Schützenvereine in Misskredit. Als Chef der Feuerwehr ist er jetzt meiner Meinung nach auch nicht mehr geeignet.

Mehr dazu bei tt.com.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: