Mit Ubuntu aus einer CD MP3s machen

20 12 2009

Ich nutze ja mittlerweile auf einem privaten Notebook seit geraumer Zeit Ubuntu und bin immer zufriedener damit.

Wenn es mal ein Problem gibt, hilft kurzes googlen. Wie zum Beispiel gerade eben: Für die letzte Dienstreise des Jahres wollte ich noch kurz mir zur aktuellen Stimmung passende Musik für den Dienstwagen zusammenstellen und ein paar CD aus dem Wohnzimmer ins MP3-Format bringen.

Bei meinen Ubuntu 9.04 – Jaunty Jackalope ist unter „Anwendungen“ -> „Unterhaltungsmedien“ -> „Audio-CDs auslesen“ der Sound Juicer installiert. CD einlegen, Sound Juicer starten und eigentlich kann es losgehen. Er erkennt die CD, sucht die Songnamen und den oder die Interpreten raus, doch aus irgendeinem Grund will er nicht ins .MP3-Format speichern.

Die Lösung war im Wiki von ubuntuusers.de schnell gefunden: Es fehlten sowohl der Encoder lame als auch ein Plugin für gstreamer. Mittels der Paketverwaltung Synaptic mal schnell nachgeschaut und installiert. Fertig.

Advertisements

Aktionen

Information

One response

23 12 2009
taschenbier

Die Funktion ist echt gut gelöst. Wenn ich an meine Anfangszeit mit der Suse und MP3 denke, da war echt ein gefummele.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: