Adventszeit

2 12 2011

Nachdem das erste Kerzchen brennt,
ein jeder in die Läden rennt.
Gleichgesinnte drängen mächtig;
Das Angebot erscheint so prächtig.
Doch die Flut der Warenschau
Macht einen gar nicht so schlau.
Nach stundenlanger Hetzerei
Ist kein Gedanke mehr ganz frei.
Und geplagte Füße schmerzen.
Kein Gefühl kommt mehr von Herzen.
So wird die ganze Glitzerpracht
Zur Hast, zur Eile und zur Schlacht.
Der Einkauf wird noch mal vertagt.
Besinnung ist nun angesagt.

Und mit einem Mal wird Dir klar,
was einst der Sinn des Festes war.

(Andrea Redmann)

 

via HSU Bibletter

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: