Unfall bei Waldarbeit: Opa verletzt Enkel

31 12 2009

In Brandenburg hat ein Großvater mit einer Kettensäge seinem Enkel ins Bein gesägt, berichtet Spiegel Online.

Dazu sag ich mal: Abstand halten, Schutzkleidung tragen





Waldarbeit ist gefährlich

1 10 2009

Das Waldarbeit nicht ungefährlich ist hoffentlich jedem klar. Aber zwei schwere Unfälle innerhalb ein paar Tage ist doch ungewöhnlich.

In Mecklenburg-Vorpommern wurde ein Waldarbeiter durch einen Hänger – also einen Baum der sich bei Fallen in einem anderen Baum verfangen hat – schwerverletzt.

In Niedersachsen verstarb ein Rentner als er auf einer Leiter stehend die Spitze eines Baumes absägen wollte. Ein Ast des Baumes schlug ihn von der Leiter und verletzte ihn tödlich.

Die Landwirtschaftlichen Sozialversicherung hat die vier häufigsten Ursache für Arbeitsunfälle im Wald ermittelt (Dokument im PDF-Format). Jeder dritte Waldarbeiter erleidet einen Unfall pro Jahr. Demnach sind die vier häufigsten Ursachen:

  • 1. Herabfallende oder zurückschlagende Äste
  • 2. Aufenthalt einer zweiten Person im Fällbereich
  • 3. Arbeiten unter einem Hänger
  • 4. Umfallende Totholzstämme

Sicherheit geht vor! Immer Sorgfalt und Aufmerksamkeit walten lassen und schwierige Fälle den Profis überlassen.





Forstunfall mit schwieriger Rettung

15 01 2009

Die Arbeit im Wald ist nicht ungefährlich, zahlreiche Unfälle belegen das. Erschwerend kommt meistens noch dazu, dass der Weg in Wald für die Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei unständlich ist. Hier ein aktueller Fall aus Niedersachsen: Rettung eines verunglückten Forstarbeiters nahe Sumte (Amt Neuhaus)





Schnittschutzschuhe

12 01 2009

Dieses Video aus Portugal zeigt wie ein Stiefel mit Schnittschutzeinlage funktioniert: Schneidet die Kette durch das Obermaterial, kommt sie mit der dahinter liegenden Schnittschutzeinlage in Berührung und stoppt innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde.





Motorsägenlehrgang auf der Grünen Wochen

8 01 2009

Witzige Idee: Seinen Motorsägenlehrgang auf der Grünen Woche zu machen.





Nur einen Moment Unaufmerksamkeit

29 12 2008

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Darum mit der Kettensäge immer schön vorsichtig sein und nie rückwärts gehen.





Übung an Spannungssimulator

23 12 2008

Unter Spannung stehende Bäume (beispielsweise nach einem Sturm) zu sägen erfordert viel Aufmerksamkeit und Übung. Zur Übung gibt es Hilfsmittel wie z.B. den Spannungssimulator oderBaumbiegesimulator („Babisi“).

Ein paar weitere Bilder vom Spannungssimulator gibt es z.B. beim Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz.





Knapp daneben

22 12 2008

.. ist auch vorbei. Ein weiteres Paradebeispiel, wie man es nicht macht, zeigen uns die Herren in diesen zwei Videos. Es geht offensichtlich darum einen Baum, der zwischen zwei Häuser steht, zu fällen. Klappt auch nur ganz knapp.

Erster Teil:

Zweiter Teil:





Wie man es nicht macht

3 12 2008

Einen Vorhänger (also einen Baum, der in die gewünschte Fällrichtung hängt) fällt man mit dem sogenannten Halteband und nicht so:

Erst wird der Fällkerb gesägt, dann sticht man mit den Schwert in den Baum (nichts für Anfänger!!), formt die Bruchleiste schön aus und sägt dann den Stamm durch, lässt dabei aber auf der anderen Seite ein Stück stehen, das sog. Halteband. Das wird dann von aussen mit gestreckten Armen durchgeschnitten.

Wer das noch nie gemacht hat, lässt sich das mal von einem Profi zeigen.l





Tödlicher Arbeitsunfall mit Hubarbeitsbühne

18 10 2008

Auch im Korb einer Hubarbeitsbühne sollte man sich besser mit einem Gurt sichern, wie dieser Fall zeigt. Das Gerät verhakte sich und durch eine plötzliche Entlastung wurde der Bühnenführer aus dem Korb geschleuderte und starb beim Aufprall auf den Boden.